Alle da!

Der Medientipp von Marianne Riwar, Bibliothekarin PBZ Schwamendingen

Das Bilderbuch «Alle da!» zeigt, wie man mit Kindern über die Vielfalt von Kulturen, Traditionen und Sprachen sprechen kann. Es wird an den Beispielen von Samira aus Syrien, Amand aus Irak und Dilara aus Berlin erzählt, wie sich Flüchtlinge zwar in Deutschland sicher fühlen, aber oft nicht glücklich sind, weil sie ihre Freunde und Familien vermissen. Es wird berichtet, dass es immer Menschen gibt, die aus den unterschiedlichsten Gründen wie Reiselust, Neugier, Verfolgung oder Armut, von einem in ein anderes Land ziehen.

Alle da

Leicht verständlich wird erklärt, dass das Zusammenleben spannend, aber manchmal auch schwierig sein kann, wie Vorurteile entstehen und es einfach sein kann, aufeinander zuzugehen. Das Buch erzählt auf eine besondere Weise, wie viel bunter das Leben wird, wenn viele verschiedene Menschen von überallher zusammen kommen.

Dieses Buch wird im Rahmen der KinderTREFF-Veranstaltungen in den PBZ-Bibliotheken Oerlikon (22. März 2017, 15 Uhr) und Affoltern (10. Mai 2017,
15 Uhr) erzählt.

  • «Alle da! Unser kunterbuntes Leben» erzählt von Anja Tuckermann und illustriert von Tine Schulz
  • Klett Kinderbuchverlag, 2014
  • Das Bilderbuch ist vorhanden in den PBZ Bibliotheken Altstadt, Altstetten, Aussersihl, Hardau, Leimbach, Oerlikon, Riesbach, Schwamendingen, Sihlcity, Unterstrass und Witikon

Weiterempfehlen: