Gefrorener Schrei

Der Medientipp von Nicole Gauthey Meier, Bibliothekarin, Bibliothek Altstadt

Den Detectives Antoinette Conway und Stephen Moran, beides Neulinge in der Dubliner Mordkommission, wird ein auf den ersten Blick einfaches Beziehungsdelikt übertragen: Eine junge, hübsche Frau, welche alles für einen romantischen Abend hergerichtet hatte, wurde tot in ihrer Wohnung aufgefunden.

Schon bald erweisen sich die Ermittlungen als verzwickt, die beiden Ermittler verstricken sich in falsche Fährten – oder werden sie auf diese gelockt, da es immer deutlicher wird, dass jemand aus den eigenen Reihen ihre Arbeit behindert? Aber aus welchen Gründen? Wird wie schon wie früher Antoinette Conway gemobbt oder steckt etwas ganz anderes dahinter? Schon bald wird dem Leser klar, wer der Täter sein muss – aber gelingt es den beiden Neulingen, ihn zu überführen?

Gefrorener Schrei

Tana French besticht auch in diesem Kriminalroman mit ihrer hervorragenden Sprache, sie beschreibt die Charaktere und deren Innenleben und die Atmosphäre fesselnd und eindringlich.

  • «Gefrorener Schrei» von Tana French
  • Fischer Books, 2016
  • Der Kriminalroman ist in den PBZ Bibliotheken Altstadt, Affoltern, Altstetten, Aussersihl, Hardau, Höngg, Oerlikon, Riesbach, Schwamendingen, Sihlcity, Wipkingen vorhanden, als Hörbuch in den PBZ Bibliotheken Altstadt, Altstetten, Aussersihl, Hardau, Oerlikon, Schwamendingen, Sihlcity, Unterstrass.
  • Oder als E-Book in der Onleihe.

 

Weiterempfehlen: