Here Be Monsters

Der Medientipp von Johannes Reitze, Bibliotheksleiter PBZ Affoltern

Ausgangslage für das neueste und nunmehr zwanzigste Album der sehr produktiven Gruppe aus Norwegen war ein feierliches Konzert zum 100 jährigen Bestehen des technischen Museums in Oslo. Die Kompositionen sollten eigentlich nur in diesem Rahmen aufgeführt werden: Die Band merkte aber rasch, dass ihnen das Material so gut gefällt, dass sie es als Album veröffentlichen wollen.

Here be monsters

Die Musik aus Schlagzeug, Piano, Bass und Elektro- und akustischen Gitarren ist oft bedächtig, mehrheitlich gemächliche, teils psychedelische Melodien nehmen den Hörer mit in weite Sphären. Mal dominieren Keyboard-Klangflächen oder auch zurückhaltend eingesetzte, mehrstimmige Gesänge die sieben Lieder, die stilistisch irgendwo zwischen Folk und Progressive Rock eingeordnet werden könnten. Dabei sorgen die Kompositionen beim Hörer oft für Überraschungen, bleiben aber immer nachvollziehbar und intelligent arrangiert.

  • «Here Be Monsters» von Motorpsycho
  • Stickman Records, 2016
  • Das Album ist in den PBZ Bibliotheken Affoltern, Altstadt, Aussersihl, Oerlikon und Sihlcity erhältlich.

 

Weiterempfehlen: