Die Schule der magischen Tiere – endlich Ferien: Rabbat und Ida

Der Medientipp von Danielle Eichenberger, PBZ Riesbach

Ida und Rabbat kennt ihr ja bereits aus «Schule der magischen Tiere» – nun heisst es: Endlich
Ferien. Wir begleiten die beiden in den Familienurlaub nach Italien. Zur Erinnerung: Ida besucht die Wintersteinschule, wo im Schulalltag magische exotische Tiere ins Klassenzimmer gehören. Rabbat ist ein Fuchs aus Norwegen, der mit Ida sprechen kann und nur Ida alleine kann ihn hören und verstehen. Für alle Aussenstehenden versteinert sich der Fuchs in ein Plüschtier.

Rabbat und Ida

In Italien angekommen findet Idas Familie schnell Anschluss. Zuerst widerwillig gibt sich Ida mit dem eigenartigen Paul-Anton, Pelle genannt, ab. Im Hotel verschwinden immer wieder Gegenstände.
Warum stiehlt jemand eine weisshaarige Perücke, eine Badehose und Schwimmbrille, eine rotschwarze Fliege und ein Küchenmesser? Ida und Pelle beobachten ihre Umgebung. Bei einer Observierung begleitet Rabbat Ida und erlebt sein eigenes Abenteuer. Der Fuchs verschwindet plötzlich, denn er fällt einen Wäscheschacht hinunter. Er fällt sehr tief. Mutig machen sich die Meisterdetektive auf die Suche nach Rabbat. Ein neues Abenteuer beginnt. Können sie Rabbat retten? Werden sie den Dieb entlarven? Und weshalb klaut er diese wertlosen Sachen?

Mir gefällt wie Rabbat Ida mit Rat und Tat unterstützt, wie Mensch und Tier harmonisieren und sich gegenseitig stärken. Pelle und Ida werden trotz Anfangsschwierigkeiten zu Freunden. Auch der junge Dieb kommt zu Wort und erklärt seine Handlungsweise. Das Ferienabenteuer hat für alle ein gutes Ende. Und es gibt immer wieder mal etwas zum Schmunzeln.

  • Rabbat und Ida (Die Schule der magischen Tiere – endlich Ferien, Band 1) von Margit Auer
  • Carlsen, 2016
  • Das Buch ist in allen PBZ-Bibliotheken vorhanden.

Anlässlich «Zürich liest'17» präsentiert die Autorin Margit Auer ihre Bücher in der PBZ Riesbach am Sonntag 29. Oktober 2017 um 14:00-14:45 Uhr. Für Kinder ab 7 Jahren. Tickets CHF 10. Zum Ticketshop.

Weiterempfehlen: