E-Books des Diogenes Verlags neu in der PBZ

Die PBZ bietet ihren Kundinnen und Kunden neu 215 Titel des renommierten Diogenes-Verlags als E-Books an. Dies auf der E-Medien-Plattform www.biblio24.ch, welche sie zusammen mit den Stadtbibliotheken Aarau, Basel, Winterthur und Zofingen betreibt.

Zu den neu verfügbaren Titeln gehören die neuesten Bestseller wie „Elefant von Martin Suter, „Ewige Jugend“ von Donna Leon oder „Die Spionin“ von Paulo Coelho.

Auf www.biblio24.ch haben Kundinnen und Kunden Zugang zu verschiedenen elektronischen Angeboten. Erhältlich sind E-Books, elektronische Hörbücher und Zeitschriften sowie Zeitungen in Deutsch und Englisch. Zum Angebot gehört auch eine grosse Auswahl an elektronischen Büchern, Hörbüchern und Comics für Kinder und Jugendliche.

Verhandlungserfolg der Bibliotheken und Bibliotheksverbände

Laut aktuellem Schweizer Urheberrecht können Verlage selbst entscheiden, ob sie ihre elektronischen Medien den Bibliotheken zur Verfügung stellen. Bibliotheken und Bibliotheksverbände engagieren sich deshalb bei der aktuellen Überarbeitung des Urheberrechts dafür, dass sie ihren Nutzerinnen und Nutzern auch im elektronischen Bereich alle relevanten Titel zur Verfügung stellen können.

Diogenes, einer der grössten und bekanntesten Schweizer Verlage, erklärte sich nach intensiven Verhandlungen bereit, den Bibliotheken – via Anbieter Divibib GmbH – einen Teil seiner Titel als E-Books anzubieten. 

Weiterempfehlen: